www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei

Radargerätekartei

Kleine Radargeräte für Sportboote

Von diesen Radargeräten ist nicht viel zu sehen. Sie sind unter einem zylinderförmigen Radom versteckt, das einen Durchmesser von bis zu einem halben Meter haben kann. Sie sind möglichst weit oben am Mast von Segelbooten oder auf dem Dach von Motorjachten befestigt, um den Einfluss der Erdkrümmung auf die Reichweite zu verringern. Ältere Radargeräte verwenden noch ein Magnetron mit einer Impulsleistung von bis zu 4 kW. Neuere Radargeräte nutzen das FMCW-Prinzip mit einer Sendeleistung von weniger als einem Watt.

(Radargeräte mit Balkenantennen sind in der dortigen Kategorie erfasst.)


Sponsors: