www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Sekundärradar

NESIS 4000

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: NESIS 4000

Bild 1: NESIS 4000

Technische Daten
Frequenzbereich: 1 030 und 1 090 MHz
(L-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 3,8 kW
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 220 NM (≙ 410 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung: virtuell: 60 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

NESIS 4000

NESIS 4000 (Naval Electronically Steered IFF System) ist ein im L-Band (NATO- Einteilung: D-Band) arbeitendes Sekundärradar für Marineschiffe und landgestützte Plattformen.

NESIS 4000 verfügt über eine aktive runde Monopulsantenne mit einem Durchmesser von 3,5 m zum Senden und Empfangen, die eine Reichweite von bis zu 200 Seemeilen erreicht, ohne Kompromisse zwischen Reichweite und Antennenschwenkzeit einzugehen und welche zusätzlich die effektive Rückstrahlfläche (RCS) des Schiffes reduziert. Die Richtung des Antennendiagramms der Abfrage kann vom System jederzeit in jede beliebige Richtung und mit einer schnelleren virtuellen Antennendrehung im Bereich von Millisekunden gesteuert werden. Das Radar ist konform mit AIMS; STANAG 4193 ED3 und dem ICAO Annex 10 Vol IV.

Quellen: