www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Mark 2

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Sperry Mark 2 in der Erstausstattung des HCMS Haida (Kanada)

Bild 1: Sperry Mark 2 in der Erstausstattung des HCMS Haida (Kanada)

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 330 … 9 420 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 2 kHz
Sendezeit (τ): 0,25 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 30 kW
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 30 NM (≙ 55 km)
Entfernungsauflösung: 75 m
Genauigkeit: ± 2%
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung: 15 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

Mark 2

Das Schiffsradar Mark 2 von Sperry war ein im X-Band arbeitendes Oberflächensuchradar.

Das Radar war mit einem einfach gewölbten Parabolreflektor ausgestattet, der ein Fächerdiagramm mit einem vertikalen Öffnungswinkel von 17° erzeugte.

Dieses Radar wurde auf fast allen Kriegsschiffen der Royal Canadian Navy zwischen 1950 und 1970 genutzt. Das Mk.2 wurde nach Ablauf seiner Lebensdauer durch das Sperry Mk.127E ersetzt.