www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Type 159

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Type 159B

Bild 1: Type 159B

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 345 … 9 405 MHz
X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite:
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung:
MTBCF:
MTTR:

Type 159

Type 159 war ein frühes kommerzielles Navigationsradar, das im X-Band arbeitete.

Das Radar verwendete eine so genannte „Doppelte Käse-Antenne“ mit einer Breite von 4 Fuß. Der Transceiver befand sich auf dem Mast unter der Antenne. Das Display nutzte eine 9-Zoll-Kathodenstrahlröhre als PPI-scope. Im Jahr 1950 war es das erste kommerzielle Radar von DECCA.

Type 12

Type 12 verwendete die gleiche Antenne, den gleichen Sender und den gleichen Empfänger, aber eine 12-Zoll-Bildröhre und einen zusätzlichen Plotter. Eine für militärische Zwecke modifizierte Version wurde als Type 974 bezeichnet.