www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

E-190

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Antenneneinheit und Sichtgerät des E-190

Bild 1: Antenneneinheit und Sichtgerät des E-190

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 735 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 400 Hz
Sendezeit (τ): 2,2 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 15 kW
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 150 NM (≙ 280 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 3,7°
Trefferzahl:
Antennendrehung:
MTBCF:
MTTR:

E-190

Das E-190 war ein im X-Band arbeitendes Wetterradar für den Einsatz in zivilen Flugzeugen.

Die Antenneneinheit war in 2 Achsen schwenkbar mit elektrischer Stabilisierung gegen Nicken und Rollen. Die Reflektorantenne hatte eine Standardgröße von 24 Zoll (≙ 61 cm). Die Abtastung erfolgte über einen Bereich von ± 90° im Azimut mit 40 Scans (20 Zyklen) pro Minute.

Das E-190 wurde 1959 auf der Farnborough Air Show vorgestellt und blieb über 50 Jahre in Betrieb.