www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

AN/TPS-41

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: AN/TPS-41

Bild 1: AN/TPS-41

Technische Daten
Frequenzbereich: 8 500 … 9 600 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 200, 400 oder 800 Hz
Sendezeit (τ): 1 oder 5 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 250 kW
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 150 mi (≙ 240 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 1,5°
Trefferzahl:
Antennendrehung: 5 min⁻¹
MTBCF: 1 000 h
MTTR:

AN/TPS-41

Das AN/TPS-41 war ein im X-Band arbeitendes mobiles Wetterradar zur militärischen Nutzung.

Die Antenne verwendet einen an Ober- und Unterseite abgeschnittenen Parabolreflektor<&a> mit einem Durchmesser von 1,5 m. Das AN/TPS-41 hat nur ein einzelnes Sichtgerät mit einer 7-Zoll großen Kathodenstrahlröhre, das entweder im Rundumsicht-Mode (PPI) oder als RHI- Sichtgerät. genutzt werden kann. Der Sender war anfangs mit dem Magnetron Typ SFD-304 bestückt, später mit dem leistungsfähigeren SFD-375, das eine höhere Impulsleistung von 475 kW ermöglichte.

Quelle:

  1. Robbiani, Raymond L., “Tactical Field Demonstration of Mobile Weather Radar Set AN/TPS-41 at Fort Rucker, Alabama,” ECOM-5572, August 1975.