www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

AN/FPS-31

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: AN/FPS-31

Bild 1: AN/FPS-31 und ein AN/FPS-6 Höhensuchradar

Technische Daten
Frequenzbereich: 420 … 430 MHz
(UHF-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 300 Hz (± 10 Hz)
Sendezeit (τ): 6 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 2 MW
Durchschnittsleistung: 3,6 kW
instrumentierte Reichweite: 250 NM (≙ 460 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung:
MTBCF:
MTTR:

AN/FPS-31

Das AN/FPS-31 war ein im UHF-Band arbeitendes experimentelles Jägerleitradar (GCI) im Rahmen des SAGE- Programms Es wurde nur ein Prototyp gebaut, welcher im Oktober 1955 in West Bath im US-Bundesstaat Maine (43°54'07.0" N   69°50'43.0" W) einsatzbereit wurde. Diese Stellung wurde im November 1962 aufgegeben. Der Turm wird derzeit als Mobilfunkmast genutzt.

Der Reflektor der Antenne war 120 Fuß breit and 16 Fuß hoch (36,6 × 4,9 m). Der Sender verwendete ein flüssigkeitsgekühltes Magnetron vom Typ QK508 (Raytheon).

Quelle:

  1. William W. Ward and F. Robert Naka, ''Long-Range UHF Radars for Ground Control of Airborne Interceptors'', Lincoln Laboratory Journal, Volume 12, Number 2, 2000, S.209