www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

ASR-803

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten
Technische Daten
Frequenzbereich: 1 250 … 1 350 MHz
(L-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 800 Hz
Sendezeit (τ): 1,1 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 80 mi (≙ 128 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 1,25°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 12 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

ASR-803

Die ASR-803 war ein im L-Band arbeitendes Luftraumaufklärungsradar, welches als Flugsicherungsradar vorgesehen war.

Es verwendete die Antenne G 14 von Selenia mit zwei Antennenspeisungen für Low- und High-Beam die auch in dem italienischen Radar ATCR-22 verwendet wurde.

Das Radar konnte sich auf dem Markt nicht durchsetzen, weil es im Vergleich zu den konkurrierenden Radargeräten im S-Band zu groß und zu schwer war.