www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Falcon

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Falcon

Bild 1: Falcon

Technische Daten
Frequenzbereich: C-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 55 kW
Durchschnittsleistung: 1,5 kW
instrumentierte Reichweite: 100 NM (≙ 185 km)
Entfernungsauflösung: 85 m
Genauigkeit: 20 m; 0,2º
Öffnungswinkel: 1,25º
Trefferzahl:
Antennendrehung: 6 oder 12 min⁻¹
MTBCF: 100 h
MTTR:

Falcon

Das Falcon (Frequency Agile Low COverage Netted) war ein im C-Band arbeitendes Küstenschutzradar gegen tieffliegende Ziele.

Der Sender verwendete eine einstufige Wanderfeldröhre.

Das Radar ist eine Entwicklung aus den 1980er Jahren. Etwa 50 Systeme wurden an 5 verschiedene Länder geliefert. Es wurde 1985 auch an das ehemalige Jugoslawien geliefert, aber wegen internationaler Sanktionen als demilitarisiert deklariert. Aufgrund dieser Entmilitarisierung hatte das Radar nur eine reduzierte Auswahl an Sendefrequenzen. Es war daher leicht durch aktive Störungen unbrauchbar zu machen.

Das Radar erwies sich als sehr unzuverlässig und wurde zu einem Fiasko für Anwender und Hersteller.