www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

MR-710 „Top Steer“

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: MR-710

Bild 1: MR-710

Technische Daten
Frequenzbereich: 2,0 … 2,5 GHz
(S-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 300 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 150 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 15 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

MR-710 „Top Steer“

Das MR-710 „Top Steer“ «Fregat» («Фрегат») „Fregattvogel“ ist ein im unteren S-Band arbeitendes Luftraum- und Seeoberflächenaufklärungsradar. Es sind eigentlich zwei analog arbeitende Radargeräte mit gemeinsamer Signalverarbeitung, deren Sender im oberen (kleinere Antenne) und im unteren Teil des genutzten Frequenzbandes (größere Antenne) arbeiten.

Das Radar erhielt mehrere Modernisierungen, welche mit dem Zusatz „…-M“ und einer laufenden Nummerierung gekennzeichnet wurden. Der Übergang zu dem Nachfolge-Modell MR-750 “Top Plate“ ist fließend: es gibt auch Versionen, bei denen nur eine der Antennen ausgetauscht wurde.