www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Agave

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Agave

Bild 1: Agave

Technische Daten
Frequenzbereich: X-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 40 NM (≙ 74 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

Agave

Das Radar Agave war ein im X-Band arbeitendes Multifunktionsradar für Navigation und Luftkampf, das aber für den Einsatz von Anti-Schiffs-Raketen des Typs AM39 „Exocet“ optimiert war.

Die Antenne war eine Cassegrain-Antenne, mit polarisationsändernder Platte. Sie nutzte das Monopulsverfahren.

Das Radar wurde in dem leichten Jagdbomber Fiat G91 genutzt. In den französischen Flugzeugen vom Typ Super Étendard (von Dassault-Breguet) wurde es 1990 durch das Anemone Radar ersetzt.