www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

BSPS-1

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: BSPS-1

Bild 1: BSPS-1

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 320 … 9 500 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 250 kW
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite:
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 1,6°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

BSPS-1

BSPS-1 war ein im X-Band arbeitendes meteorologisches Radar mit zweifacher Funktion, das speziell für den Wetterdienst der Vereinigten Staaten entwickelt wurde. Es arbeitete sowohl in einem automatischen Zielverfolgungsmodus mit Hilfe der Minimumpeilung für die Messung von Windgeschwindigkeiten in hohen Luftschichten, als auch in einem PPI- RHI-modus für die allgemeine Wetterüberwachung. Zur Bestimmung von Windgeschwindigkeit und -richtung verfolgte das BSPS-1 Wetterballone in Seitenwinkel, Entfernung und Höhe. Dieses Radar enthielt für den Marineeinsatz eine vertikale Referenz und eine Datenstabilisierung zur Kompensation von Schiffskrängungen.

Das BSPS-1 wurde 1963-64 von Bendix Radio für die Küstenwache der Vereinigten Staaten entwickelt, um Daten für das U.S. Weather Bureau zu sammeln.