www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Type 268

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Type 268

Bild 1: Type 268

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 320 … 9 475 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 500 Hz
Sendezeit (τ): 0,75 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 30 kW
Durchschnittsleistung: 15 W
angezeigte Entfernung: 30 NM (≙ 55 km)
Entfernungsauflösung: 100 m
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 2,5°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 22 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

Type 268

Das Radar Type 268 war ein im X-Band Aufklärungs- und Navigationsradar welches 1944 in Kanada im Auftrag der britischen Admiralität entwickelt wurde. Es ermöglichte die Erkennung eines Schlachtschiffes in etwa 16,5 km und eines U-Boot Periskops in etwa 5,5 km Entfernung. Ab 1945 wurde der britische Küstenschutz mit diesem Radar ausgestattet.

Die Antenne war eine sogenannte „Käse-Antenne“ mit den Abmessungen des Reflektors von 76×16 cm, gespeist durch Hohlleiter mit Hornstrahler. Sie war nicht gegen Nicken und Rollen des Bootes stabilisiert. Der Sender verwendetet ein Magnetron vom Typ 725A.


Sponsors: