www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

Type 84

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Type 84

Bild 1: Type 84

Technische Daten
Frequenzbereich: L-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 250 Hz
Sendezeit (τ): 10 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 2,5 MW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 240 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 4 min-1
MTBCF:
MTTR:

Type 84

Das Radar Type 84 war ein im L-Band arbeitendes stationäres Aufklärungsradar. Der Sender verwendete ein Magnetron. Die Hauptsendeanlage befand sich in einem eingeschossigen Gebäude, über dem die Antenne montiert war.

Die Antenne wurde als zwei 18 × 6,6 m große elliptische Parabolantennen konzipiert, die Rücken an Rücken platziert wurden, eines als Primärradar und das andere als IFF/Sekundärradarsystem. Die Primärradarantenne erzeugte mit 8 Hornstrahlern ein stacked-beam Cosecans²- Antennendiagramm. Das für diese Antenne ursprünglich vorgesehene IFF-System wurde jedoch nicht installiert. Es wurden modernere Systeme mit wesentlich kleineren Antennen installiert, welche in die gleiche Richtung zeigten, wie die Primärradarantenne. Diese Antenne wurde entweder (wie im Bild gezeigt) als Parabolantenne oberhalb des Hauptreflektors, oder auch unterhalb der Hornstrahler als Balkenantenne montiert.