www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Wetterradar

Wetterradar Meteor 360 AC

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten
Neuheilenbach

Bild 1: Wetterradar Neuheilenbach

Technische Daten
Frequenzbereich: 5,6 GHz
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 250 - 1200 Hz
Sendezeit (τ): 0,5 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 250 W
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: bis 250 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung: 3 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

Wetterradar Meteor 360 AC

Das Doppler-Puls-Radar vom Typ Meteor 360 AC war ein im C-Band arbeitendes Niederschlagsradar. Die gemessenen Rohdaten beinhalten einen Volume- Scan aller 15 Minuten sowie Daten bodennaher Niederschläge aller 5 Minuten im Umkreis von 100 bzw. 250 km vom Standort. Die Rohdaten werden zentral in Offenbach am Main weiterverarbeitet und publiziert. Dort geschieht auch der sehr wichtige Vergleich der Radardaten mit den Daten des Niederschlagsbodenmessnetzes, denn nicht alles, was aus den Wolken fällt, kommt auch auf dem Erdboden an.

Der Deutsche Wetterdienst unterhielt insgesamt 16 Wetter-Radare diesen Typs, die das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland abdeckten. Das Bild zeigt den Standort Neuheilenbach in der Vulkaneifel. Der Turm ist insgesamt fast 37 m hoch. Im 6,7 m großen Radom ist eine Parabolantenne mit einem Durchmesser von 4,2 m untergebracht. Die Antenne verwendete linear horizontale Polarisation. Unter dem Radom befindet sich der Betriebsraum mit allen notwendigen technischen Einrichtungen, die zum Betrieb einer solchen Anlage notwendig sind. Die durch ein Magnetron erzeugte Sendeleistung wurde über Hohlleiter zur Antenne geleitet.

Mittlerweile wurden alle diese Radargeräte durch modernere polarimetrische Radare vom Typ DWSR 5001 SDP CE der Firma EEC (USA) ersetzt.

vielen Dank für die Zuarbeit an: Martin Becker, DG1ASC

C- Band antenne
(click to enlarge: 600·800px = 72 kByte)

Bild 2: C-Band Antenne mit 4,2 m Reflektordurchmesser