www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftgestütztes Radar

AN/ZPQ-1 (TESAR)

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: AN/ZPQ-1 (TESAR)

Bild 1: AN/ZPQ-1 (TESAR)

Technische Daten
Frequenzbereich: Ku-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung:
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

AN/ZPQ-1 (TESAR)

AN/ZPQ-1 (TESAR) arbeitet im Ku-Band und ist ein kleiner, leichter, kostengünstiger Sensor für den Einsatz in unbemannten Luftfahrzeugen (Unmanned Aerial Vehicles, UAV). Er wurde im RQ-1 Predator der US-Air Force während des Irak-Krieges eingesetzt. Es handelt sich um ein geländeabtastendes Radar, das Objekte bis zu einer Größe von 0,3 m erkennen und diejenigen, die sich bewegen, von denen, die sich nicht bewegen, unterscheiden kann. Das Radar bietet zwei Stripmapmoden und einen Spotmode.

Die phasenkorrigierten („fokussierten”) SAR-Bilder werden an Bord des Predators berechnet, komprimiert und über eine Datenverbindung im Ku-Band an die Bodenkontrollstation gesendet.

ZPQ-1 wird auf neueren UAVs durch modernere Radargeräte wie das AN/APY-8 Lynx SAR und das STARLite Radar ersetzt.