www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Marineradar

MR-750 ”Top Plate“

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: MR-750 ”Top Plate”
(© 2015 Jörg Waterstraat www.kriegsschiffe.net)

Bild 1: MR-750 ”Top Plate”
(© 2015 Jörg Waterstraat www.kriegsschiffe.net)

Technische Daten
Frequenzbereich: D/E-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 150 oder 300 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: 120 m, 0,25°
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 12 oder 6 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

MR-750 ”Top Plate“

Das MR-750 (NATO-Designator; ”Top Plate“, russische Eigenbezeichnung «Fregat-MA», kyrillisch: «Фрегат-МА» („Fregattvogel“) ist ein zweikanaliges, in den Bändern D und E arbeitendes maritimes Luftraum- und Seeraumaufklärungsradar. Die Exportversion erhielt den Zusatz Ä im Namen: «Фрегат-МАЭ». Es ist ein dreidimensionales Radar mit „Januskopf“ - Antenne, deren gegenüberliegende Antennen für zwei unterschiedliche Frequenzbänder optimiert sind, weswegen die eine Antenne etwas kleiner erscheint. Die Antennen sind frequenzabhängig elektronisch schwenkende, seriell gespeiste Phased-array-Antennen. Da sich die frequenzabhängige Strahlschwenkung in den horizontalen Antennengruppen ebenfalls auswirkt, schwenkt die Antenne von rechts unten nach links oben: also diagonal. Um das auszugleichen wurde das gesamte Antennenfeld gedreht, bis die Strahlschwenkung wieder senkrecht erscheint. (Der Grad der Schieflage ist somit ein Hinweis auf die Bandbreite des Senders.)