www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Gefechtsfeldradar

AN/TPQ-37 Artillerieaufklärungsradar

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten
AN/TPQ-37

Bild 1: AN/TPQ-37
(© Raytheon)

Technische Daten
Frequenzbereich: E/F-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 120 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 50 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
MTBCF:
MTTR:

AN/TPQ-37 Artillerieaufklärungsradar

Das AN/TPQ-37 Artillerieaufklärungsradar ist ein vollkohärentes Doppler-Radar mit elektronischer Strahlschwenkung. Es bietet die Möglichkeit, Artillerie- und Raketenwerferstellungen anhand der georteten ballistischen Flugbahnen in ihrer vollen taktischen Reichweite aufzuklären. Das Radar nutzt eine Monopulsantenne, dessen sehr schmale Antennendiagramme mit Hilfe von Phasenschiebern sowohl in Seiten- als auch im Höhenwinkel elektronisch geschwenkt werden. Das war die erste Anwendung dieser Technologie in einem taktischen Radar.

Das AN/TPQ-37 verwendet eine Kombination aus Radartechniken und computergesteuerter Signalverarbeitung zur Erkennung, Verifizierung und Verfolgung von Geschossen sowie zur Extrapolation der ballistischen Daten auf den Ort, von dem aus das Geschoss abgeschossen wurde. Sobald der Ursprung eines Geschosses identifiziert wurde, kann dieser Ort durch Sprechverbindung oder eine digitale Datenverbindung mit dem Feuerleitzentrum zur Einleitung eines Gegenfeuers angegeben werden.

Veröffentlichung des Herstellers:
cms01_050672.pdf
(click to expand: 154 kByte)

Bild 2: Vorschau des Prospektes


Sponsors: