www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Flugsicherungsradar

ARLK “Ural”

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: ARLK “Ural”

Bild 1: ARLK “Ural”

Technische Daten
Frequenzbereich: 2 700 … 2 900 MHz
(S-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ): 1 und 75 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 7 oder 14 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 100 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 1,3°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

ARLK „Ural“

Das ARLK „Ural“ (ARLK: Aerodromnyy RadioLokatsionnyy Kompleks, Kyrillisch: Аэродромны Радиолокационны Комплекс (АРЛК) « Урал ») ist ein im S-Band arbeitendes Terminal Area Radar für die Bereitstellung einer Luftlage für die Kontrollzone eines Flughafens.

Das Radar verwendet eine zweikanalige Speisung der Antenne (High- und Low- Beam) um den Einfluss von Festzielstörungen zu verringern. Das ermöglicht einen hohen Antennengewinn mit einer besonders ausgeprägten unteren Kante des Antennendiagramms. Der Sender ist modular aufgebaut und nutzt luftgekühlte Verstärker mit bipolaren Transistoren. Es können je nach Bedarf 8, 12 oder 16 Module zur Reichweitenerhöhung installiert werden.

Zum Bestand des Primärradars gehört auch ein integriertes Sekundärradar mit einer Monopuls-Antenne.