www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftraumaufklärungsradar

9S15M

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: 9S15M
(© 2012 Vitaly Kuzmin, Lizenz CC-BY-SA)

Bild 1: 9S15M
(© 2012 Vitaly Kuzmin, Lizenz CC-BY-SA)

Technische Daten
Frequenzbereich: F-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ): 22 … 47 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 18 kW
Durchschnittsleistung: 8 kW
instrumentierte Reichweite: 330 km
Entfernungsauflösung: 400 m
Genauigkeit: 250 m; 0,5°
Öffnungswinkel: 1,4°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 6 … 12 min⁻¹
MTBCF:
MTTR:

9S15M

9S15M Obzor-3 (kyrillisch: «Обзор-3», NATO-Bezeichnung: “Bill Board”) ist ein im F-Band vollkohärentes 3D-Luftraumaufklärungs- und Zielzuweisungsradar für das Boden-Luft-Raketensystem S-300V (NATO-Bezeichnung “SA-12”). Bei einem taktischen Einsatz als reines Luftraumaufklärungsradar und einer dafür geänderten Koppelapparatur (Schnittstellen) erhielt es die Bezeichnung 1RL140 (kyrillisch: «1РЛ140»).

Das Radar verwendet eine elektrohydraulisch im Seitenwinkel rotierende und im Höhenwinkel elektronisch schwenkende Phased-Array-Antenne. Diese besteht aus der Hauptantenne und einer darunter montierten kleineren Antennengruppe für die IFF-Abfrage. Der Sender ist mit einer Wanderfeldröhre ausgestattet. Der gesendete Impuls ist intern linear frequenzmoduliert.

Das Radar ist auf einem einzelnen Raupenfahrzeug montiert, in dem die gesamte Elektronik, die Antennen und die Stromgeneratoren untergebracht sind. Die Antenne kann während des Transports zusammengeklappt werden. Die Zeit zur Herstellung der Gefechtslage aus der Marschlage beträgt 5 Minuten bei einer Besatzung von 4 Personen.

Dieses Radar wird im Bestand des S-300V auch in Syrien eingesetzt.