www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Radar für Satellitenvermessung

Laguna-M

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte taktisch-technische Daten

Bild 1: Laguna-M

Bild 1: Laguna-M

Technische Daten
Frequenzbereich: 3 … 30 MHz
(HF-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
instrumentierte Reichweite: 200 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennendrehung:
MTBCF:
MTTR:

Laguna-M

Das Laguna-M (kyrillisch: «Лагуна-М») ist ein verlegbares, bistatisches, im HF-band (IEEE-Bezeichnung) beziehungsweise im A-band (NATO-Bezeichnung) arbeitendes Überhorizontradar (OTH-SW). Es wurde aus dem stationären 5P21 „Podsolnukh“ entwickelt, verwendet eine ähnlich große Sendeantennen, aber ein kleineres Empfangsantennenfeld. Laguna ist nur für eine zivile Anwendung vorgesehen und soll zur Bekämpfung von Schmugglern, Drogenhändlern und Wilderern genutzt werden. Es kann kann nur Objekte auf der Seeoberfläche, aber keine Flugzeuge orten.

Das Laguna wurde 2019 entwickelt und soll am Schwarzen Meer eingesetzt werden. Es könnte dort den gesamten Schiffsverkehr auf dem Schwarzen Meer von der russischen Küste bis zum Bosporus überwachen.