www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Radar für Satellitenvermessung

OTH-Radar „Telets”

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: OTH-Radar „Telets”

Bild 1: OTH-Radar „Telets”

Technische Daten
Frequenzbereich: 3,5 … 15 MHz
(HF-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 250 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

OTH-Radar „Telets”

Das Küstenschutzradar „Telets” (kyrillisch: «Телец», „Stier”) ist ein im HF-Band arbeitendes Over-The-Horizon (OTH) Radar (SW) mit relativ niedriger Sendeleistung zur Aufklärung von Schiffen in einer Entfernung von bis zu 250 Kilometern. Das Radar wurde entwickelt, um Aktivitäten in der 200-Meilen-Küsten-Wirtschaftszone zu kontrollieren. Die Station nutzt das Ausbreitungsprinzip mittels einer langwelligen Bodenwelle weit über den optischen Horizont hinaus.

Das experimentelle Küstenschutzradar „Telets” wurde 1999 in Kamtschatka gebaut (52°57'23.4" N   158°48'08.6" E).