www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Kapitel: „Radar Clutter in Kohärenten Radarsystemen”

verkleinerte Vorschau der Internetseite

Bild 1: Vorschau der Internetseite


stabile Dauerschwingung als Referenz
1. PRT
2. PRT
3. PRT
zufällige Phasenlage

Bild 1: Entstehung der Kohärenz, kohärente und nichtkohärente Sendeimpulse

In diesem Kapitel wird der Begriff „Kohärenz” erläutert, der oft als eine Eigenschaft eines Radargerätes genannt wird. Ein „kohärentes Radargerät” ist in der Lage, mittels der Dopplerfrequenz bewegte von unbewegten Zielen zu unterscheiden.


stabile Dauerschwingung als Referenz
1. PRT
2. PRT
3. PRT
zufällige Phasenlage

Bild 2: Entstehung der Kohärenz, kohärente und nichtkohärente Sendeimpulse


Sponsors: