www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Nomogramm

für den Antennengewinn einer symmetrischen Parabolantenne

Bild 1: Vorschau des Nomogramms

Nomogramm für den Antennengewinn
einer symmetrischen Parabolantenne

Dieses Nomogramm dient der Ermittlung eines Antennengewinns einer symmetrischen Parabolantenne aus den Angaben einer Frequenz (oder Wellenlänge λ) und dem Durchmesser d der Antenne (alternativ in Metern oder in Fuß). Zugrunde liegt die Näherungsgleichung

G = 20log(d/λ) + 9,94 dB - 10log(η) (1)

Das gezeigte Beispiel beschreibt eine Satellitenempfangsantenne mit dem Frequenzbereich 10,7 bis 12,75 GHz und einem Durchmesser von 80 cm. Bei mehr ovalen Reflektoren von Offsetantennen das kleinere Maß einsetzen.

Das Nomogramm kann jedoch nur zwei Variablen berücksichtigen. Der Wirkungsgrad η wird deswegen als 1 angenommen und muss folgendermaßen korrigiert werden:

Das Nomogramm bitte extra als Bild ausdrucken.