www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Orthomodenkoppler

lateral port
axial port
common port

Bild 1: Orthomodenkoppler

lateral port
axial port
common port

Bild 1: Orthomodenkoppler

Orthomodenkoppler

Ein Orthomodenkoppler (engl.: Orthomode Transducer, OMT oder Orthomode Junction GMJ) ist ein Hohlleiterbauteil als bidirektionale Polarisationsweiche für orthogonal (senkrecht aufeinander liegende) polarisierte elektromagnetische Wellen. Er dient zum Trennen bzw. Vereinen von zwei hohlleitergeführten Wellen gleicher Frequenz mit linearer Polarisation, deren Polarisationsebenen senkrecht aufeinander stehen. Es wird vor allem in der Wetterradartechnik in Antennen für dual polarisiertes Radar verwendet.

In frühen Satellitenanlagen, bei welchen die verschiedenen Polarisationsebenen noch einzelne Konverter verwendeten, konnte man dieses Bauteil ebenfalls noch antreffen. Dort wurde es oft einfach nur „Orthomode-T-Stück” genannt. In der Kommunikationstechnik wird es verwendet, um mehr Informationen in einem begrenzten Frequenzbereich übertragen zu können.

Bildergalerie über Orthomodenkoppler

Bild 2: Orthomodenkoppler bei einem Wetterradar

Bild 3: Satellitenantenne für Kommunikation mit einem Rillenhornstrahler und einem Orthomodenkoppler