www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Sekundärradar

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten
Messenger
(click to enlarge: 700·600px = 75 kByte)

Bild 1: Die S-1095 Antenne auf einem Turm von Marconi

Technische Daten
Frequenzbereich: 1030 / 1090 MHz
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung: bis 2 kW
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung:  
Entfernungsauflösung:  
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit:  

Messenger SSR System

Die S 1095 Antenne besteht aus einzelnen vertikalen Antennengruppen, die zu einer offenen horizontalen Monopulsantenne zusammengefügt wurden. Die Antenne kann sowohl mit eigenem Mast und Drehgestell, als auch in Kombination mit einer Primärradarantenne genutzt werden. Sie hat einen Antennengewinn von 29 dB.

Der in Messenger System genutzte S 2101 Sender/Empfänger wird durch ein einzelnes Rack aufgenommen und enthält auch die eventuell notwendige Antennensteuerung und das Azimutwinkelmesssystem. Der gesamte Sender/Empfänger inclusive der Leistungsverstärker ist in Festkörpertechnik (ohne Vakuumröhren) aufgebaut. Der Sender besteht aus bis zu vier Endstufenmodulen von je 500 W Impulsleistung, deren Anzahl in Abhängigkeit der Anforderungen an die zu erzielende Reichweite und der Länge der koaxialen Antennenspeiseleitung gewählt wird.

Der Decoder/Extractor S 7204 des Messenger ist eine störfeste und flexible Hybridlösung aus Hardware (Bit- Slice- Prozessor) und Firmware. Der in Echtzeit arbeitende Dekoderkern ist eine Hardwarelösung, während die Firmware das ganze Spektrum von Falschantworten ausfiltert.

Das Messenger Basissystem ist für die Aufnahme von Mode-S Komponenten vorbereitet und erfüllt die ICAO und STANAG 5017 Anforderungen.