www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

TYPE 40

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten
Technische Daten
Frequenzbereich: X-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 20 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 120 NM (≙ 222 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel: 1,2°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

TYPE 40

Das TYPE 40 war ein im X-Band arbeitendes Wetterradar zur Gewitterwarnung, das vorwiegend in den Tropen eingesetzt wurde.

Die Antenne war eine etwa 120 cm breite sogenannte „Doppel-Käse-Antenne“ mit einer vertikalen Antennendiagrammbreite von 21°. Der obere Reflektor mit seinem Hornstrahler arbeitete als Sendeantenne, die untere Kombination als Empfangsantenne. Der Sender, Empfänger, Modulator und deren Stromversorgung befand sich direkt unter der Antenne und drehten sich mit ihr. Das Sichtgeräte war ein PPI-scope mit einer 12 Zoll Kathodenstrahlröhre mit langer Nachleuchtdauer.

Der Bildschirm konnte mit einer Fernsehkamera kombiniert werden, so dass das Radarbild wie ein Fernsehfilm an entferntere Arbeitsplätze gesendet werden konnte.