www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

S 609

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: S 609

Bild 1: S 609

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 415 … 9 475 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 360 Hz
Sendezeit (τ): 2 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 70 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 200 NM (≙ 370 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: 1%
Öffnungswinkel: 1,4°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 13 min-1
MTBCF:
MTTR:

S 609

Das S 609 war ein im X-Band arbeitendes preisgünstiges Wetterradar von Marconi.

Die Antenne verwendete eine symmetrische Parabolantenne mit einem Durchmesser von 1,8 m, die durch einen sogenannten Cutler-feed gespeist wurde. Der Sender nutzte ein Magnetron zu Erzeugung der Sendeleistung. Die gesamte Sender- und Empfängerelektronik befand sich auf dem Drehtisch des Radars, was die Installation wesentlich vereinfachte. Die Sichtgeräte konnten abgesetzt bis zu einer Entfernung von 300 m betrieben werden. Bis zu drei Rundsichtgeräte konnten angeschlossen werden mit je einer Kathodenstrahlröhre mit einem Durchmesser von 30,5 cm.