www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

AN/FPS-27

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Antenne des AN/FPS-27A als Austellungsexponat

Bild 1: Antenne des AN/FPS-27A als Austellungsexponat

Technische Daten
Frequenzbereich: 2322 … 2670 MHz
S-Band
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz: 226 … 288 Hz
Sendezeit (τ): 6,5 µs
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung: 15 MW
Durchschnittsleistung: 30 kW
angezeigte Entfernung: 220 NM (≙ 410 km)
Entfernungsauflösung:  
Genauigkeit:  
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit: 5 U/min
MTBCF:  
MTTR:  

AN/FPS-27

AN/FPS-27 war ein Frequenzdiversity- Weitbereichsradar welches im S-Band arbeitete. Es hatte eine Reichweite von etwa 410 km und reichte bis in Höhen von 150 000 Fuß (46 km) Die Antenne war eine stacked beam Reflektorantenne, was eine grobe Berechnung der Flughöhe der Ziele ermöglichte. An der Teststellung in Crystal Springs, Mississippi traten mehrere Probleme auf, die zu verschiedenen Modifikationen führten. Als diese Probleme gelöst waren, wurde das erste von 20 Radargeräten in Charleston, Maine, im Jahr 1963 installiert. Ein Jahr später folgte schon das letzte in Bellefontaine, Ohio. In den frühen 70er Jahren wurden an den Radargeräten die noch in Betrieb waren, Modifikationen (Halbleitersender) durchgeführt, welche die Zuverlässigkeit erhöhten und die Wartungskosten verringerten.