www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

JY-14

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Die JY-14 Antenne

Bild 1: Die JY-14 Antenne

Technische Daten
Frequenzbereich: 1 850 … 2 150 MHz (D/E-Band)
2 300 … 2 500 MHz (E-Band)
2 700 … 3 400 MHz (E/F-Band)
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung:  
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 390 NM (≙ 600 km)
Entfernungsauflösung: 300 m
Genauigkeit: ±90 m,β= ±0.2°, Höhe: ±400 m
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit: 6 U/min

JY-14

Das JY-14 ist ein taktisches D bis F–Band Luftraumaufklärungsradar mittlerer bis großer Reichweite für den Einsatz in der Luftverteidigung und als Sensor für regionale Luftverteidigungsnetzwerke.

Die fast kreisrunde Parabolantenne mit einem Durchmesser von etwa 12 Metern hat 8 Hornstrahler, sechs davon für das E/F–Band und zwei für das D–Band, welche auch für ein Sekundärradar verwendet werden können. Eine weitere Antennengruppe für diesen Zweck befindet sich mit 2x10 Strahlern am oberen Rand des Parabolreflektors. Eine automatische Zielerkennung und -verfolgung für bis zu 100 Ziele wird unterstützt.

Das komplette Sytem besteht aus drei Einheiten: der Antennengruppe, dem Sender-Shelter und dem Bedienungs- und Kontroll-Shelter. Das JY-14 Radar wird seit 1998 produziert, wird aber meist nur im Inland verwendet.