www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Historisches Radar

JY-14

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Die JY-14 Antenne

Bild 1: Die JY-14 Antenne

Technische Daten
Frequenzbereich: 1 850 … 2 150 MHz (D/E-Band)
2 300 … 2 500 MHz (E-Band)
2 700 … 3 400 MHz (E/F-Band)
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung:  
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 390 NM (≙ 600 km)
Entfernungsauflösung: 300 m
Genauigkeit: ±90 m,β= ±0.2°, Höhe: ±400 m
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit: 6 U/min
MTBCF: > 4 150 h
MTTR: < 0,5 h

JY-14

Das JY-14 ist ein taktisches D bis F-Band Luftraumaufklärungsradar mittlerer bis großer Reichweite für den Einsatz in der Luftverteidigung und als Sensor für regionale Luftverteidigungsnetzwerke.

Die fast kreisrunde Parabolantenne mit einem Durchmesser von etwa 12 Metern hat 8 Hornstrahler, sechs davon für das E/F-Band und zwei für das D-Band, welche auch für ein Sekundärradar verwendet werden können. Eine weitere Antennengruppe für diesen Zweck befindet sich mit 2x10 Strahlern am oberen Rand des Parabolreflektors. Eine automatische Zielerkennung und -verfolgung für bis zu 100 Ziele wird unterstützt.

Das komplette Sytem besteht aus drei Einheiten: der Antennengruppe, dem Sender-Shelter und dem Bedienungs- und Kontroll-Shelter. Das JY-14 Radar wird seit 1998 produziert, wird aber meist nur im Inland verwendet.