www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Wetterradar

DWSR 2501C

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: DWSR 2501C

Bild 1: DWSR 2501C

Technische Daten
Frequenzbereich: 5 300 … 5 700 MHz
(C-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 250 Hz
Sendezeit (τ): 0,4; 0,8 und 2,0 μs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 250 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 550 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: ± 0,1°
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: ≤ 5 min-1
MTBCF:
MTTR:

DWSR 2501C

Das DWSR 2501C (Doppler Weather Surveillance Radar) ist ein weitreichendes, im C-Band arbeitendes Wetterradar zum Lokalisieren von Niederschlagsgebieten. Es bestimmt auch die Wahrscheinlichkeit von Gefahrensituationen, wie Hagelschläge oder Überflutungen. Es analysiert auch die Windgeschwindigkeiten innerhalb von Gewitterwolken und erkennt Tornados und schwere Unwetter.

Der Sender verwendet ein abstimmbares koaxiales Magnetron mit langer Lebensdauer vom Typ EEC 5357. Die standardmäßig ausgelieferte Antenne ist eine Parabolantenne mit solider Reflektoroberfläche, einem Durchmesser von 4,3 m und einem Antennengewinn von 45 dB. Sie wird mit einem rechteckigen Hornstrahler mit linear horizontaler Polarisation gespeist.

Gleichartige Systeme mit höherer Sendeleistung sind die Radargeräte DWSR-3501C und DWSR-10001C, die mit Senderendstufen von 350 kW beziehungsweise 1 MW ausgestattet sind.

Quelle: