www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Wetterradar

Wetterradar DWSR-8500S

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten
DWSR 8500S
(click to enlarge: 265·315px = 16 kByte)

Bild 1: E-Band Antenne

Technische Daten
Frequenzbereich: 2,7 GHz - 2,9 GHz
(E- Band)
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz: 250 Hz und
623, 700 oder 900 Hz
Sendezeit (τ): 0,8 µs and 4,5 µs
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung: 850 kW
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 120 km - 250 km und
480 km - 550 km
Entfernungsauflösung:  
Öffnungswinkel: bis 0,95°
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit:  

Wetterradar DWSR-8500S

Das Wetterradar DWSR-8500S arbeitet mit Dopplerfrequenzverarbeitung im E-Band. Der Sender arbeitet mit einem Magnetron. Dieses Großraumwetterradar wurde im Jahre 1998 von der Firma EEC entwickelt. Das Radar besteht aus einem Sender-/Empfänger- Container und einem Schrankgestell mit der Steuerelektronik. Die Antenne hat einen Durchmesser von 4,2 m. Das gesamte Radargerät, wie auch die Antennendrehung und -schwenkung, Die Sendeimpulsdauer und die Impulsfolgefrequenz wird über Schnittstellen des Radar Control Computers (RCC) gesteuert, der auch eine BITE- Funktion enthält. Die Anzeigegeräte der Status- und der Wetterdaten mit ihrer Software zur Gerätebedienung sind Bestandteil des Radargerätes.

Hier einige technische Daten:

Quelle: Firmenpublikation