www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Marineradar

5P27 “Furke”

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: 5P27 “Furke-4”

Bild 1: 5P27 “Furke-4”

Technische Daten
#1#2#3#4
Frequenzbereich: E-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 60 km150 km60 km200 km
Entfernungsauflösung: 150 – 200 m
Genauigkeit: 50 m
Öffnungswinkel: 3,2°3,2°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 30 min-1
MTBCF: 850 h
MTTR:

5P27 “Furke”

Das 5P27 “Furke” (kyrillic: 5П27 « Фуркэ ») ist ein im E-Band arbeitendes maritimes 3D- Puls-Doppler Aufklärungsradar für das Auffassen und Begleiten von Flugzielen und Objekten auf der Seeoberfläche. Die Antenne ist im Sendemoment ein passives Phased Array, für das ein Klystron die Sendeenergie bereitstellt. Im Empfangsfall ist die Antenne eine aktive Antenne mit digitaler Strahlformung von drei unabhängigen im Höhenwinkel gestaffelten Antennendiagrammen.

Das Radar ist eine Schiffsversion des Gefechtsfeldaufklärungsradars 1РС1-1Е (1РЛ123-Е) das als Zielzuweisungsradar im landgestützten Boden-Luft-Raketenkomlex „Pantsir-S1“ verwendet wird. Es sind derzeit vier Versionen bekannt. Die erste Version verwendet noch die Originalantenne unter einem kugelförmigen Radom. Die nachfolgenden Versionen verwenden eine in der Höhe vergrößerte Antenne. Version 3 verzichtet auf eine Höhenwinkelmessung, ist also nur ein 2D-Radar. Version 4 verwendet eine insgesamt vergrößerte Antenne, was sich in einer besseren Genauigkeit ausdrückt. Die Version 4 wird auf den Fregatten der Admiral Gorshkov Klasse verwendet.