www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Marineradar

SPS-95K

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: SPS-95K

Bild 1: SPS-95K

Technische Daten
Frequenzbereich: 5,45 … 5,825 GHz
(G-Band)
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz: 2 400 Hz oder 1 200 Hz oder 750 Hz
Sendezeit (τ): 0,12 µs or 0,25 µs or 1 µs
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung: 250 kW
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 200 km
Entfernungsauflösung:  
Genauigkeit:  
Öffnungswinkel: 1,5°
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit:  
MTBCF: 600 h
MTTR: 45 Min.

SPS-95K

Das SPS-95K ist ein leichtes, im NATO- G-Band arbeitendes kleines Radar für Seeoberflächenaufklärung und Navigation, welches an Bord von Zerstörern, Fregatten und Korvetten installiert werden kann. Das gesamte System besteht aus der Antenne, dem Transceiverrack und und einer Fernsteuerkonsole und ist überwiegend in Halbleitertechnologie aufgebaut. Die Störschutzeigenschaften beruhen auf einer frei veränderbaren Impulsfolgefrequenz, einer sektorweisen Abstrahlung des Senders, einer zeitabhängigen Verstärkungsregelung, Rainreject-Schaltung, automatischen und manuellen Verstärkungs- und Frequenzregelungen, einer Unterdrückung von Impulsstörungen sowie einer konstanten Falschalarmrate. Die verfügbaren Schnittstellen enthalten das Rohvideo (vier Ausgänge), den Anlassimpuls für die Sichtgeräte, IFF-Trigger (zwei Ausgänge) zwei Austastimpulse, die Information für die Antennendrehung und ein Gyrokompass-Signal.