www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei

1L271

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Figure 1: 1L271 antenna group

Figure 1: 1L271 antenna group

Technische Daten
Frequenzbereich: J-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 20 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

1L271

Das 1L271 «Aistenok» (kyrill.: 1Л271 «Аистёнок», “kleiner Storch”) ist ein leichtes mobiles Artillerieaufklärungsradar, das auf einer von 8 Frequenzen im J-Band arbeitet. Das System besteht aus der Antennengruppe (einem Stativ mit dem Drehtisch, dem Radar-Transceiver und der einfach gewölbten parabolischen Reflektorantenne), dem Radarsignalprozessor, einem Bedienungspult, einer Funkstation und den Kabelverbindungen. Das Gesamtgewicht des Systems beträgt etwa 135 kg.

Das Radar wird seit 2008 auf Militärmessen vorgestellt. Der erste reale Kampfeinsatz erfolgte durch Russisches Militär im Donbass (Ukraine).