www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei

CLC-3

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Figure 1: CLC-3

Figure 1: CLC-3

Technische Daten
Frequenzbereich: (S-Band ?)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: > 80 km
Entfernungsauflösung:
Höhenwinkelschwenkung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

CLC-3

Das CLC-3 ist ein mobiles, voll halbleiterbestücktes Luftverteidigungsradar kurzer Reichweite mit einer aktiven Phased-Array-Antenne und Dopplerfrequenzverarbeitung. Es wird in Luftverteidigungssystemen genutzt, um tieffliegende Ziele aufzufassen und zu begleiten. Es kann auch sehr langsam fliegende Flugkörper und Hubschrauber in der Standschwebe auch in starker Festzielumgebung erkennen. Das CLC-3 wird ebenfalls als Lückenfüller in der Radarabdeckung für Luftverteidigungsnetzwerke eingesetzt.

Das CLC-3 Radar ist mit Schnittstellen für Waffensysteme ausgestattet. Alle Ziele im Auffassungsbereich werden automatisch verfolgt und deren genaue 3D- Koordinaten werden an die Waffensysteme zur Zielidentifizierung und zur Waffenleitung weitergegeben.

Bildergalerie von CLC-3

Figure 2: CLC-3