www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Gefechtsfeldradar

RAC 3D „Flamingo”

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten
RAC 3D „Flamingo”
(click to enlarge: 1000·750px = 104 kByte)

Bild 1: RAC 3D „Flamingo” auf der Übung ELITE 2007

Technische Daten
Frequenzbereich: G/H-Band
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung:  
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 100 km
Entfernungsauflösung: 15 m
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit: 2 bzw. 3 s

RAC 3D „Flamingo”

Das RAC3D wurde zur Luftraumüberwachung, Vorwarnung und Leitung von Fliegerabwehrwaffen entwickelt. Es kann bis zu einer Entfernung von 100 km auch kleine und tief fliegende Luftfahrzeuge, auch unter schwierigen Clutter- oder Jamming- Bedingungen detektieren. Es verwendet eine 3D Phased Array Antenne und Pulskompression.

Zur Zeit sind drei verschiedene Versionen im Einsatz:

Das Zielzuweisungsradar „Flamingo” erfüllt folgende Aufgaben:

Das Tieffliegererfassungsradar erfüllt folgende Aufgaben:

Technische Daten der Ein-Shelter Variante:

Masse:26 t
Länge:10 m
Breite:2,5 m
Höhe:4,5 m
Masthöhe:13 m

Autor: Wolfgang Wieser, Österreich