www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Flugsicherungsradar

AN/GPN-22

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Figure 1: AN/GPN-22

Figure 1: AN/GPN-22

Technische Daten
Frequenzbereich: 9 000 … 9 200 MHz
(X-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 3 500 Hz
Sendezeit (τ): 0,5; 1,0; 2 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 300 kW
Durchschnittsleistung: 1 kW
angezeigte Entfernung: 20 NM (≙ 37 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: 30 m, 1°
Öffnungswinkel: β= 0.75°; ε= 1.45°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

AN/GPN-22

Das AN/GPN-22 (Hi-PAR) ist ein (mit Ausnahme der Senderöhre) halbleiterbestücktes, hochleistungsfähiges Präzisionsanflugradar der US-Air Force. Es verwendet eine Reflektorantenne mit einem als Phased Array ausgeführte Primärstrahler. Das Radar ist in einem feststehenden Container installiert. Die Antenne ist auf einem separaten Fundament errichtet. Die Schwenkbreite im Seitenwinkel beträgt 20° und im Höhenwinkel 8°. Das Radar kann bis in eine Entfernung von 15 NM bei jedem Wetter gleichzeitig bis zu sechs anfliegende Flugzeuge verarbeiten.

Im AN/GPN-22 wird die Frequenz- Diversity genutzt um die Fluktuationsverluste bei der Reflexion zu verringern und so die Reichweite zu erhöhen. Der Sender arbeitet im X-Band und verwendet einen Endverstärker mit einer Wanderfeldröhre.

Das AN/GPN-22 ist speziell vorgesehen für eine Festinstallation auf Flugplätzen mit sehr hohem Flugaufkommen.