www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Flugsicherungsradar

Scanter 5502/5602

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Antenne und Drehtisch von Scanter
© 2016 Terma A/S

Bild 1: Antenne und Drehtisch von Scanter
© 2016 Terma A/S

Technische Daten
Scanter55025602
Frequenzbereich: 9,0 - 9,5 GHz (X–Band)
Pulswiederholzeit:    
Pulswiederholfrequenz:    
Sendezeit (τ):    
Empfangszeit:    
Totzeit:    
Pulsleistung: 0 … 20 kW 0 … 80 kW
Durchschnittsleistung: 50 W 200 W
angezeigte Entfernung: 5 NM (≙ 9 km)
Entfernungsauflösung:    
Genauigkeit: 3 m
Öffnungswinkel:    
Trefferzahl:    
Antennenumlaufzeit: 60 U/min

Scanter 5502/5602

Das Scanter 5502/5602 ist ein X–Band, 2D, auf Halbleitertechnologie basiertes Radar. Es ist voll kohärent, nutzt die Intrapulsmodulation und hat eine Software-definierte Funktionalität. Das Radar wird eingesetzt als Bodenradar auf Flugplätzen, innerhalb eines A-SMGCS Netzwerks. Es sind zwei Senderversionen erhältlich. Das Scanter 5502 verwendet einen transistorisierten Leistungsverstärker mit einer Leistung von 50 W, was für eine Hohlleiterlänge von 15 m bis zur Antenne empfohlen wird. Die Senderverstärkerleistung im Scanter 5602 beträgt 200 W, empfohlen für Hohlleiterlängen bis zu 45 m. Die Impulsleistung ist sektorweise programmierbar. Die Antenne ist ein etwa 7 m breites zirkular polarisiertes Antennenfeld.