www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Flugsicherungsradar

FBPAR

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: FBPAR pedestal and antennas

Bild 1: FBPAR Drehtisch mit den Antennen

Technische Daten
Frequenzbereich: X-Band
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung:  
Durchschnittsleistung:  
angezeigte Entfernung: 15 NM (≙ 28 km)
Entfernungsauflösung:  
Genauigkeit: Azimut: 0,34°
Elevation: 0,23°
Entfernung: 27 m
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl:  
Antennenumlaufzeit:  
MTBCF:  
MTTR:  

FBPAR

Das FBPAR (Fixed-Base Precision Approach Radar) ist ein im X-Band arbeitendes stationäres Präzisionsanflugradar das von der Firma Raytheon speziell für die US-Amerikanischen Streitkräfte gebaut wurde. Es wird auch unter dem Namen AN/FPN-67 geführt.

Der Drehtisch des FBPAR ist in der Lage, bis zu 6 verschiedene Start- und Landebahnen abzudecken. Die Drehung kann sowohl lokal als auch fernbedient veranlasst werden. Das Radom mit der Gleitwinkelantenne ist 3,85 m hoch und das Radom mit der Kursantenne ist 2,2 m breit. Das Radar deckt im Seitenwinkel ± 10° ab, im Höhenwinkel -1° - +6°. Die Radar-Elektronik ist in einem festen ISO- Shelter (8 ft x 20 ft x 8 ft) eingebaut, der dicht neben der Start- und landebahn steht. Das FBPAR ermöglicht gleichzeitig Zielsuche und Zielverfolgung. Die Datenerneuerungsrate ist kleiner als eine Sekunde.