www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftraumaufklärungsradar

67N6E «Gamma-D»

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: 67N6E «Gamma-D»

Bild 1: 67N6E «Gamma-D»

Technische Daten
Frequenzbereich: D-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 400 km
Entfernungsauflösung: 300 m
Genauigkeit: 100 m; 0,2°
Öffnungswinkel: 1,35°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit: 6 min-1
MTBCF: 1 000 h
MTTR:

67N6E «Gamma-D»

Das 67N6E «Gamma-D» (kyrillisch: 67Н6Е «Гамма-Д») ist ein mobiles, im D-Band arbeitendes, weitreichendes 3D- Luftraumaufklärungs- und Zielzuweisungsradar in Halbleitertechnik, das für den Einsatz als Teil automatisierter und nicht automatisierter Luftverteidigungssysteme entwickelt wurde. Das Radar kann auch für die Flugsicherung eingesetzt werden und ist mit seiner Exportversion wahrscheinlich eine optionale Komponente einer S-400 Batterie (Nato-Designator: S-21 “Growler”).

Das Radar besteht aus einer aktiven Phased-Array-Antenne mit dem Drehtisch, einem Container mit elektronischen Geräten und Ersatzteilen, Werkzeugen und Zubehör, einem unabhängigen Stromversorgungssystem mit zwei Dieselgeneratoren und Frequenzumsetzern für externe Stromversorgung. Die Antenne des Radars und der Drehtisch können auf einem eingeschränkt mobilen Turm (Radarplattform 40V6M) auf einer Höhe von 23,8 m montiert werden.

Ein Fernsteuerungsausrüstungssatz kann für mehrere Gefechtsstände bereitgestellt werden, um den Radarbetrieb aus einer Entfernung von bis zu 15 km mit Datenübertragung sicherzustellen. Das Kit ermöglicht es der Besatzung auch, aus der örtlichen Kabine heraus zu arbeiten, die bis zu 1 000 m von der Antennenstellung entfernt aufgestellt sein kann. Das Radar ist mit einer automatischen Prüf- und Überwachungsausrüstung (BITE), automatischen Feuermelde- und Feuerlöschanlagen, Klimaanlagen und weiteren technischen Hilfsmitteln ausgestattet.

Quelle: