www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftraumaufklärungsradar

HGR-106

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: HGR-106 auf der Zhuhai Airshow im Jahre 2014

Bild 1: HGR-106 auf der Zhuhai Airshow im Jahre 2014

Technische Daten
Frequenzbereich: UHF-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 180 oder 210 km
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: 150 m; 0,5°
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

HGR-106

Das HGR-106 (Bezeichnung beim Hersteller: LLQ03C) ist ein im UHF-Band arbeitendes Aufklärungsradar für mittlere und geringe Flughöhen. Es bietet eine dreidimensionale Positionsbestimmung und Identifikation von tieffliegenden Zielen mit automatischer Zielerkennung, Datenspeicherung und Datenübertragung in Echtzeit. Das Radar kann in der Luftverteidigung für eine Zielzuweisung von Boden-Luft-Raketen, Flugabwehr-Artillerie sowie zur Artilleriebeobachtung eingesetzt werden. Hauptsächlich wird es zur Erfassung von Luftzielen wie Flügelraketen, Flugzeugen, Hubschraubern und Drohnen eingesetzt.

Das Radarsystem ist auf 6×6 Lastkraftwagen Shaanxi SX2190 verlastet. Die Antenne wird weitgehend automatisch auf- und abgebaut, was die Auf- und Abbauzeit auf 15 Minuten verringert und den Kräfteeinsatz der Besatzung reduziert. Das HGR-106 ist eines der wichtigsten Frühwarnradargeräte in der pakistanischen Luftverteidigung.