www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftraumaufklärungsradar

Master-M

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: Master-M

Bild 1: Master-M

Technische Daten
Frequenzbereich: S-Band
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz:
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung:
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 470 km
Entfernungsauflösung: 200 m
Genauigkeit: 30 m; 0,3°
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF: 1 500 h
MTTR:

Master-M

Master-M ist ein im S-Band arbeitendes 3D- Luftraumüberwachungsradar für große Reichweiten. Das System wird sowohl verlegbar als auch stationär betrieben und eignet sich zum unbemannten Betrieb entweder autonom oder in einem Netzwerk. Die lineare Phased Array Antenne besteht aus 56 Reihen. Die Abtastung des Raumes erfolgt mittels mechanischer Rotation der Antenne im Seitenwinkel und elektronische Strahlschwenkung im Höhenwinkel. Der Höhenbereich wird durch mehrere übereinanderliegende Pencilbeams abgedeckt.

Als Störschutzmaßnahmen bietet das System eine hohe Sendebandbreite, hohe Nebenkeulendämpfung, automatische Auswahl der am wenigsten gestörten Sendefrequenz und Puls zu Puls bzw. Burst zu Burst Frequenzagilität.

Oberhalb der Primärantenne befindet sich eine LVA Antenne zur IFF- Abfrage. Das System verfügt über einen integierten Simulator zur Schulung des Bedienpersonals.

In Marschlage besteht das System aus einem Konvoi aus 4 LKW mit je 10 Tonnen Nutzlast, die jeweils einen 20 Fuß Standardcontainer tragen und einem 20 Tonnen Sattel-Auflieger mit der Antenne. Der Auf- oder Abbau erfolgt mit einer Besatzung von 10 Personen innerhalb von 2 Stunden.

Quelle:

Bildergalerie von Master-M

Figure 2: Master-M