www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Luftverteidigungsradar

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten
RAT-31 DL/M
(click to enlarge: 700·760px = 27 kByte

Bild 1: SELEX RAT-31DL/M
3D- Early Warning Radar

Technische Daten
Frequenzbereich: D-Band
Pulswiederholzeit:  
Pulswiederholfrequenz:  
Sendezeit (τ):  
Empfangszeit:  
Totzeit:  
Pulsleistung: 84 kW
Durchschnittsleistung: 2,5 kW
angezeigte Entfernung: 470 km
Entfernungsauflösung:  
Öffnungswinkel:  
Trefferzahl: 1 bis 3
Antennenumlaufzeit: 6 und 10 s

RAT-31 DL/M

SELEX Sistemi Integrati, eine Tochtergesellschaft der Finmeccanica company unterzeichnete im August 2005 einen Vertrag mit dem Bundesamt für Wehrbeschaffung (BWB) zur Lieferung von zwei verlegefähigen D-Band 3D-Großraumradargeräten vom Typ RAT 31 DL/M für die Luftwaffe. Die Abkürzung RAT steht für Radar Avvistamento Terrestre, eine italienische Bezeichnung für etwa „Bodenständiges Aufklärungsradar”. Die Buchstaben DL/M bedeuten D-Band, Long range und Mobile.

Finanziert wird der Vertrag mit einem Umfang von ca. 50 Mio. € aus dem Verteidigungshaushalt, Liefererwartung ist das Jahr 2007. SELEX Sistemi Integrati wurde aus einer Reihe hochqualifizierter Konkurrenten ausgewählt. Die beiden vom BWB georderten RAT 31 DL/M Radarsysteme werden die ersten an einen NATO-Staat ausgelieferten Geräte dieser Modellreihe, welche die neuesten ACCS Kriterien und Standards der NATO erfüllen. Das RAT-31 DL/M Radarsystem nutzt die Technologien des RAT 31 DL/FADR (Fixed Air Defence Radar), welches sich schon in einer Reihe von NATO-, europäischen sowie anderen Staaten in verlegefähiger oder ortsfester Version in Nutzung befindet bzw. kurz vor der Auslieferung steht. Die kompakte RAT-31 DL/M D-Band Radarversion wurde aus dem erfolgreichen RAT-31 DL Radar entwickelt und repräsentiert bei seiner Auslieferung einen hohen technologischen Stand.

Das RAT-31 DL/M besteht aus einer faltbaren Antenne und einem Geräteshelter, welche beide in 20 Fuß ISO Containern untergebracht sind, welche u.a. mit dem A400M lufttransportfähig sind. Diese Konfiguration erlaubt eine schnelle Verlegefähigkeit und hohe Mobilität ohne auf externe Hebemittel zurückgreifen zu müssen und erlaubt somit auch die Entfaltung in einer unvorbereiteten Stellung.

Das solid-state phased-array Monopuls-Hochleistungsgerät mit einer Antennenfläche von 77 m² (11·7 m) arbeitet mit 42 Reihen zu 52 Dipolen sowie 42 Sende-/Empfangseinheiten mit je 2 kW Sendeleistung. Die 360° Rundum-Suche erfolgt mit vier unabhängigen Beams im D-Band bei 6 Umdrehungen pro Minute, die Elevation der Beams geschieht mittels elektronischer Phasenverschiebung. Das Gerät ist in der Lage, Ziele bis zu einer Entfernung von 500 km und bis zu 30 km Höhe aufzufassen und zu begleiten und gibt dabei Entfernung, Richtung und Höhe an (3D-Radar). Ein angeschlossenes Sekundärradar hat eine Reichweite von bis zu 450 km.

Bildergalerie des RAT-31
Picture gallery of RAT-31
Galerie du radar RAT-31
Radarın resimleri RAT-31
RAT-31 DL
	(click to enlarge: 800·600px = 81 kByte)
Bild 2: RAT-31DL/FADR
3D- Early Warning Radar
Veröffentlichung des Herstellers:
	RAT31DLM.pdf
	(click to expand: 204 kByte
Bild 3: Vorschau des Prospektes