www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Radar für Satellitenvermessung

SWR-503 (HFSWR)

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1: SWR-503

Bild 1: SWR-503

Technische Daten
Frequenzbereich: 3 … 5 MHz
(HF-Band)
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 250 Hz
Sendezeit (τ):
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 16 kW
Durchschnittsleistung: 1,6 kW
angezeigte Entfernung: 200 NM (≙ 370 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit:
Öffnungswinkel:
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

SWR-503 (HFSWR)

Das SWR-503, oder HFSWR genannt, ist ein Over–The–Horizon Surface Wave (OTH SW) Radar, welches im HF-Band arbeitet.

Das HFSWR ermöglicht bei jedem Wetter eine gleichzeitige Überwachung von Schiffen und tieffliegenden Flugzeugen innerhalb der 200 Meilen-Zone (EEZ). Das Radar besteht aus zwei dicht beieinander liegenden, aber getrennten Sende- und Empfangsstellungen. Der Sender beleuchtet einen Sektor von 120° auf der Seeoberfläche. Die Sendeantenne ist eine Logarithmisch-Periodische Lambda-Viertel-Antenne mit einem Gewinn von 8 dB. Die Empfangsantenne besteht aus einer linear angeordneten Gruppe von 16 Lambda-Viertel-Antennenpaaren, die als Phased Array Antenne angeordnet sind. Der Abstand zwischen ihnen ist 33 m. Das gesendete Sondierungssignal ist intern bi-phasenmoduliert. Die Richtungsinformation wird durch digitale Diagrammformung in alle Richtungen gleichzeitig ermittelt.

Zwei SWR-503 HFSWR Systeme, die durch Raytheon Canada Ltd gebaut wurden, sind seit 1999 an Kanadas Ostküste im Einsatz.

Quelle: