www.radartutorial.eu www.radartutorial.eu Radargerätekartei - Radar für Satellitenvermessung

AN/FPS-16

Beschreibung des Radargerätes; ausgewählte Taktisch-technische Daten

Bild 1:

Figure 1: AN/FPS-16

Technische Daten
Magnetron Type:high power low power
Frequenzbereich: 5 400 … 5 900 MHz5 450 … 5 825 MHz
Pulswiederholzeit:
Pulswiederholfrequenz: 160, 320, 640 Hz
Sendezeit (τ): 0,25; 0,5; 1 µs
Empfangszeit:
Totzeit:
Pulsleistung: 1 MW250 kW
Durchschnittsleistung:
angezeigte Entfernung: 500 … 8 000 000 Yards
(≙ 450 m … 7 300 km)
Entfernungsauflösung:
Genauigkeit: ±30 ft, ±0.1 mil
Öffnungswinkel: 1,2°
Trefferzahl:
Antennenumlaufzeit:
MTBCF:
MTTR:

AN/FPS-16

Das AN/FPS-16 ist ein hochgenaues Zielverfolgungsradar, ein sogenanntes Instrumentationsradar und es ist das erste dieser Art welches entwickelt wurde. Es ist ein präzises, im C-Band arbeitendes Monopulsradar, speziell installiert um die Flugbahn von im Testgelände gestartete Lenkraketen zu vermessen. Es verwendet einen vierfach unterteilten Hornstrahler mit einem speziellen Monopulsduplexer, der schon an der Antenne das Summensignal und die beiden Differenzsignale teilt. Die Antenne war anfangs eine symmetrische Parabolantenne mit einem Durchmesser von nur 12 Fuß (ca. 3,6 m). Die Polarisation ist entweder linear vertikal oder zirkular. Eine transportable Version des Radars wird AN/MPS-25 genannt.

Das Radar wurde Mitte der 50er Jahre eingeführt und wurde im Laufe der Nutzungszeit mehrfach modernisiert und enthält derzeit viele integrierte Schaltkreise. Die meisten der 60 AN/FPS-16 und sieben AN/MPS-25 haben mittlerweile eine größere Antenne (Durchmesser 16 Fuß oder 4,8 m), einen leistungsstärkeren Sender (3 MW), spezielle rauscharme Empfänger und können die Doppler-Frequenz nutzen.

Kaynak: