www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Bereiche des elektronischen Kampfes

Elektronischer Kampf
funkelektronische
Aufklärung
elektronische
Gegenmaßnahmen
elektronische
Schutzmaßnahmen
Aufklärung
- elektronisch
- Fernmelde-
- Erkennung
- Peilung
- Analyse
- Identifizierung
gegen aktive
Störungen
gegen passive
Störungen
Aktive
Passive
Täuschung
Störung
Chemisch
Mechanisch

Bild 1: Elemente der Elektronischen Kriegsführung

Elektronischer Kampf
funkelektronische
Aufklärung
elektronische
Gegenmaßnahmen
elektronische
Schutzmaßnahmen
Aufklärung
- elektronisch
- Fernmelde-
- Erkennung
- Peilung
- Analyse
- Identifizierung
gegen aktive
Störungen
gegen passive
Störungen
Aktive
Passive
Täuschung
Maskierung
Chemisch
Mechanisch

Bild 1: Elemente der Elektronischen Kriegsführung

Bereiche des elektronischen Kampfes

Es wird zwischen drei grundlegenden Bereichen des elektronischen Kampfes unterschieden:

Elektronischer Kampf
funkelektronische
Aufklärung
elektronische
Gegenmaßnahmen
elektronische
Schutzmaßnahmen
Aufklärung
- elektronisch
- Fernmelde-
- Erkennung
- Peilung
- Analyse
- Identifizierung
gegen aktive
Störungen
gegen passive
Störungen
Aktive
Passive
Täuschung
Maskierung
Chemisch
Mechanisch

Bild 1: Elemente der Elektronischen Kriegsführung

Eines der Probleme mit den beiden letzteren Bereichen ist, dass jede gerätemäßige Entwicklung der Störgeräte eine Verbesserung der Schutzmaßnamen vor diesen Störungen verursacht. Beide Geräteseiten nehmen in der Entwicklung aufeinander großen Einfluss und nicht selten ist der Hersteller eines Störsenders auch gleichzeitig der Hersteller des dafür passenden Schutzfilters!

Der Platz militärischer Radargeräte innerhalb dieses Organigramms ist schnell bestimmt: es sind Geräte der funkelektronischen Aufklärung (engl.: Electronic Support Measures).