www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

IFF- Nebenkeulenempfang

In der Sekundärradartechnik wirken sich die Nebenkeulen besonders ungünstig aus. Hier können nämlich Ziele auch über die Nebenkeulen abgefragt werden und dann auch über diese antworten. Dieser Umstand resultiert aus den wesentlich besseren Sende- und Empfangsbedingungen für Sekundärradargeräte.

Solche Antworten können auf dem Radarschirm nicht mehr eindeutig zugeordnet werden. Vielmehr erscheinen sie als mehrere Ziele im gleichen Abstand, aber in verschiedenen Richtungen. Im Extremfall kann ein Flugzeug während einer Umdrehung permanent abgefragt werden. So ein Ziel erscheint dann auf dem Sichtgerät als voller Kreis (ring around).

Die Verfahren zur Unterdrückung der Nebenkeulenauswirkungen bezeichnet man allgemein mit
SLS - Side Lobe Suppression = Nebenkeulenunterdrückung

Sie können sowohl auf dem Abfrageweg = ISLS (Interrogation Path SLS)
als auch auf dem Antwortweg = RSLS (Reply Path SLS)
durchgeführt werden.

Das sogenannte IISLS (Improved Interrogation Path SLS) nutzt ebenfalls die Funftionen des ISLS, soll aber keine Nebenkeulen, sondern die durch Reflexionen verursachten Falschantworten reduzieren.