www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Beta Scan Scope

Elevation cursor
Touch down
Target
on course
Safety cursor
Azimuth cursor
Range marks

Bild 1: Ansicht eines Beta-Scan-Scopes

Beta Scan Scope

Ein Beta Scan Scope wird in einem Präzisions- Landeanflugradar verwendet. Die von dem Landeanflugradar ermittelten Informationen werden in zwei getrennten „Bildern” auf einer Bildröhre dargestellt, denen rechtwinklige Koordinaten zugrunde liegen. Das obere Bild ist eine Seitenansicht mit der gedachten Linie des Landeanfluges bis zum Aufsetzpunkt auf der Landebahn als Bezugslinie. Dieses obere Bild zeigt die von der Antenne zur Höhenabtastung ermittelten Daten. Es wird daher auch Elevation-Bild genannt.

Entsprechend ist im unteren Bild die Draufsicht der gedachten Verlängerung der Mittellinie der Landebahn, dem Aufsetzpunkt und den Entfernungsmarken. Dieses untere Bild zeigt die von der Antenne zur horizontalen Sektorabtastung erfassten Daten. Es wird daher auch mit Azimut-Bild bezeichnet.

Die historische Form mit einer Bildröhre wird mittlerweile durch eine rechnergestützte Darstellung auf einem Computermonitor ersetzt, die sich aber an die geometrischen Vorgaben der Bildröhrendarstellung orientiert.

Bild 2: Upgrade vom Beta Scan Scope des Anflugradars PAR–80