www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Reflektorungenauigkeiten

Spiegelreflexion
Diffuse
Reflexion
Strahler
Reflektorfehler

Bild 1: Auswirkung eines Reflektorfehlers

Spiegelreflexion
Diffuse
Reflexion
Strahler
Reflektorfehler

Bild 1: Auswirkung eines Reflektorfehlers

Reflektorungenauigkeiten

Die Nebenkeulen einer Antenne entstehen auch durch fertigungsbedingte Abweichungen von der paraboloiden Idealform des Reflektors. Die Reflektoroberfläche kann nur mit einer gewissen Toleranz hergestellt werden. Wenn die Größe der Nebenkeulen der Antenne einen akzeptablen Wert erhalten sollen, darf die zulässige Toleranz der Reflektorfehler den Wert von λ /32 nicht übersteigen.

Wird diese zulässige Toleranz nicht eingehalten, dann führt das zu einem Anstieg des Pegels der Nebenkeulen. Diese Abweichungen verursachen auch erhebliche Unterschiede zwischen den Diagrammen der einzelnen Antennen der gleichen Art. Deshalb muss jede Antenne auch einzeln vermessen werden. Die Herstellung einer perfekten Antenne erfordert spezielle Messplätze, die garantieren, dass keine Reflexionen der Umgebung das Messergebnis verfälschen.

Bild 2: ATC S-Band Antenne auf dem Teststand
© 2005 EASAT

Bild 2: ATC S-Band Antenne auf dem Teststand
© 2005 EASAT

Im Betrieb müssen Beschädigungen des Reflektors peinlichst vermieden werden. Selbst dünne Eisschichten auf dem Reflektor können die Antenneneigenschaften drastisch verschlechtern.